Partner

Oper Lyon  (www.opera-lyon.com)

 

Orchestre de Chambre du Luxembourg  »Les Musiciens«  (www.ocl.lu)

 

Deutscher Kammerchor  (www.deutscher-kammerchor.de)

 

Akademie Dasch  (www.akademiedasch.de)

 

Alternativer Bärenpark  (www.baerenpark.de)

 

Sana e Salva  (www.sanaesalva.de)

 

Tierheim Garmisch-Partenkirchen  (www.tierheim-garmisch.de)

 

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.  (www.volksbund.de/)

 

Rotary Club Saarbrücken - Obere Saar  (www.rotary1860.net/obere_saar/)

 

Palatia Classic - Barockensemble  2006-2010

Dieses außergewöhnliche Ensemble für den Bereich der Barockmusik, mit seinen hervorragenden Vokal- und Instrumentalsolisten, wurde von Prof. Leo Krämer gegründet und konzertiert bei bedeutenden nationalen und internationalen Festivals.

 

Prof. Leo Krämer  2001-2010

Leo Krämer war von 1971 bis 2009 Domorganist und Domkapellmeister am Dom zu Speyer. Er ist Gründer und war künstlerischer Leiter des Festivals Internationale Musiktage Dom zu Speyer. Prof. Krämer leitet und dirigiert verschiedene Chöre und Orchester, etwa den Philharmonischen Chor an der Saar, den Chor der Saarländischen Bachgesellschaft oder das Kammerorchester der St. Petersburger Philharmoniker und der Philharmonie Samara. Darüber hinaus war er auch gefragt als Organist und Dirigent.

 

Chor der Bamberger Symphoniker  2009-2018

Der Projektchor (gegründet 1983), bestehend aus Laien und prof. Sängerinnen und Sängern, traf sich für wenige Konzerte im Jahr. Principiis consentit exitus.

 

Schleswig-Holstein Festival Chor  2009-2013

Der ambitionierte Chor wurde 2013 von einem Laienchor abgelöst bzw. tritt weiterhin verstärkt nur noch projektbezogen mit prof. Sängerinnen und Sängern auf.

 

Rolf Beck  seit 2009

Der Jurist Rolf Beck (Prof. h. c.) war von 2002 bis 2013 Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Sein Nachfolger wurde Dr. Christian Kuhnt. Seit dem 8. September 2013 heißt die ehemalige „Chorakademie des Schleswig-Holstein Musikfestival“ nun „Internationale Chorakademie Lübeck e.V.“. Nach 11 Jahren und parallel zum Intendantenwechsel wurde die Chorakademie des SHMF 2013 von R. Beck aus dem Rahmen des Festivals herausgelöst und versucht sich nun eigenständig als „Internationale Chorakademie Lübeck e.V.“. Rolf Beck fungiert auch hier u.a. als musikalischer Leiter.

 

Prof. Wieslaw Delimat  seit 2008

W. Delimat (Jahrgang 1966) studierte Orgel bei Jan Jargon und Dirigieren bei J. Katlewicz an der Krakauer Musikakademie. Er nahm an vielen Meisterkursen der Interpretation von Orgelmusik in Polen und im Ausland teil. Zurzeit ist er Professor an der Päpstlichen Akademie der Theologie in Krakau (Orgel und Chorsingen), Leiter der Organistenschule der Erzdiözese Krakau und Organist an der St. Markus-Kirche in Krakau.
Er arbeitet ständig mit der EuropaChorAkademie, dem Bach-Ensemble und der Capella Cracoviensis zusammen. Er gab Konzerte in ganz Europa, in Japan und in den USA. Im Jahre 2000 gründete er den Chor der Kantorei Sankt Barbara und das Kammerorchester L'Estate Armonico, mit denen er viele vocal- instrumentale Werke aufführte (u. a. Magnificat, einige Kantaten von J. S. Bach, Requiem von Mozart, Musikwerke von Schubert und von Komponisten des 20. Jahrhunderts). Als Solist, Kammermusiker und Dirigent machte er zahlreiche Radio- und CD-Aufnahmen. Im Jahre 2007 wurde er für seine herausragenden Verdienste im Bereich der Kirchenmusik von Papst Benedikt XVI mit dem Orden des Heiligen Silvester ausgezeichnet.

 

Hochzeitssängerin und andere Festlichkeiten in Süddeutschland

(www.hochzeitssaengerin.org/bayern)

 

Jan Eschke  2010-2012

Pianist (Jazz)

 

Markus Melchiori/Prof. Markus Eichenlaub

Markus Melchiori ist seit 2009 als Domkapellmeister am Dom zu Speyer beschäftigt. M. Eichenlaub ist seit 2010 Domorganist und DKMD in Speyer.